Materialfluss-gestaltung

Industriedesign

Ablauf- und Prozessoptimierung

Arbeitssicherheit

Material
-versorgung und -bereitstellung

Qualitäts-management

Operatives
Supply Change Management

Leistungsspektrum

„Der wirtschaftliche Nutzen unserer Dienstleistung beruht auf der richtigen Strategie zur mittel- und langfristigen Optimierung der Ertragslage.“

  • Materialfluss- gestaltung
  • Industriedesign
  • Ablauf- und Prozessoptimierung
  • Arbeitssicherheit
  • Material- versorgung und -bereitstellung
  • Qualitäts- management
  • Operatives Supply Change Management

Materialflussgestaltung

Verschwendungen minimieren – nicht Wertschöpfendes reduzieren

Mit unserem ganzheitlichen Ansatz erkennen wir Optimierungspotenzial in allen Bereichen, die mit den zugehörigen Materialflüssen direkt und indirekt verbunden sind. Es gilt Verschwendungen zu minimieren und den Anteil an nicht wertschöpfenden Tätigkeiten zu reduzieren. Hierzu wird das gesamte Wirkungsgefüge zunächst analysiert, Einflüsse identifiziert bzw. definiert und bspw. Störfaktoren eliminiert. Dies geschieht natürlich unter Berücksichtigung zukünftiger Wachstumspläne wodurch die Abläufe in Ihrem Unternehmen langfristig effizient und wirtschaftlich ausgelegt werden.

Produzierende Unternehmen verschiedener Branchen können von den folgenden Effekten profitieren:

  • Einsparung von Überstunden mittels solider Optimierung von Handhabungen und Qualitätssicherung
  • Sinkende Finanzierungskosten durch die Bestandsreduzierungen

Industriedesign

Prozessdenken beginnt bei der Planung

Ohne gezielte Planung führen Investitionen in Prozesse sowie Neubauten und Erweiterungen zu Layouts, die Verschwendungen aufweisen und eine ideale Nutzung verhindern.
Um zukünftige Kapazitäten flexibel, sicher und stabil abbilden zu können, müssen bei der Dimensionierung und Anordnung von bspw. Fertigungshallen gezielt Wachstumsprognosen berücksichtigt werden.

Mit fundiertem Fachwissen und Erfahrung werden von unserem Partner Elke Kahler Architekten eine Planung erstellt, die dem Unternehmenszweck gerecht wird.

Kahler Architekten betreut Sie kompetent und umfassend in den folgenden Bereichen:

  • Durchgängige und nachhaltige Master- und Werksstrukturplanung
  • Gestaltung von effizienten Fertigungs- und Montageprozessen
  • Optimierung der Materialflüsse und der innerbetrieblichen Logistikprozesse
  • Innovative Konzepte für Maschinen, Anlagen, Lager- und Fördertechnik
  • Materialflussoptimierte Layoutgestaltung
  • Simulationsgestützte Optimierung der Prozessabläufe
  • Digitale Fabrikplanung

Ablauf- und Prozessoptimierung

Dynamisch durch Flexibilität, Effizienz, und "out-of-the-box"-Denken

Der Einsatz unseres Teams in Ihrem Unternehmen ermöglicht Schwachstellen auf zu decken und Prozesse effektiver zu gestalten. Nur mit dem geringstmöglichen Einsatz von Kapazität und Ressourcen kann eine maximale Verfügbarkeit und Termintreue erreicht werden. Mit Verbesserungen, die bereits in der Entwicklung angesetzt und in der laufenden Serie fortgesetzt werden, besteht die Voraussetzung den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens über den gesamten Wertschöpfungsprozess hinweg zu sichern und auszubauen. Vor diesem Hintergrund werden wir hier aktiv und entwickeln entsprechende Lösungen.

Neben der Optimierung der Prozess- sowie Materialbereitstellung kommt hier das nützliche "out-of-the-box"-Denken zum Einsatz, dabei achtet unser Team gezielt auf die Umsetzbarkeit, Wirksamkeit und Anpassungsfähigkeit.

So erzeugen wir für unseren Kunden die Flexibilität, durch welche die Abläufe- und Prozesse auf konjunkturelle oder andere Situationen zügig und kostenideal angepasst werden können.

Durch den Einsatz unseres Teams in Ihrem Unternehmen können

  • Mitarbeiter an die Verantwortung für Prozessgestaltung und - optimierung herangeführt bzw. geschult werden
  • Ablauf- und Schnittstellen auf Werks- und Konzernebene definiert werden
  • Aussagekräftige Datenbewertungen aufgebaut werden
  • Einsparpotenziale definiert und realisiert werden
  • Prozessabläufe und Herstellungsverfahren optimiert und implementiert werden

Arbeitssicherheit

Sicherheit stärkt eine gesunde Unternehmenskultur

Qualität und optimale Prozesse sind eng mit dem Gebiet der Arbeitssicherheit verknüpft. Unfälle und Ausfalltage von Mitarbeitern können sich zukunftsorientierte Unternehmen nicht mehr leisten, da sich dies nachhaltig negativ auf die Effizienz und das Ansehen des Unternehmens auswirkt. Damit dies nicht passiert, setzen unsere Sicherheitsingenieure die notwendigen Maßnahmen zur Sicherung gesundheitsgerechter und sicherer Arbeit zielgerichtet in Ihrem Unternehmen um. Dabei achten wir auf Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben und Ihre unternehmerischen Ziele und Gegebenheiten.

Die sich regelmäßig ändernden Regelwerke und Vorschriften haben wir stets im Blick und implementieren diese in Ihre vorhandenen Abläufe. Direkte und indirekte Unfallkosten werden damit konsequent gesenkt. Um das Ansehen Ihres Unternehmens und die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter weiter zu erhöhen hat sich der Aufbau und die Zertifizierung nach einem Arbeitsschutzmanagementsystem (z.B. OHSAS 18001) bewährt. Die Integration in die vorhandenen Strukturen und Prozesse führt zu einer gesunden Unternehmenskultur, welche ein nachhaltiger Gewinn für die Innen- und Außenwirkung Ihres Unternehmens ist.

In dieser Business Unit wurden in Kundenunternehmen folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Stellung der Fachkraft für Arbeitssicherheit (ausschließlich Sicherheitsingenieure)
  • Analyse der Prozesse und Strukturen hinsichtlich der Arbeitssicherheit
  • Begehung der Arbeitsstätte und Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Analyse der Unfälle und Ableitung von präventiven Maßnahmen
  • Aufbau eines Arbeitsschutzmanagementsystems

Materialversorgung und -bereitstellung

Methodenkompetenz hilft Wachstumspotenziale zu nutzen

In einer leistungsfähigen Materialversorgung sind alle physischen, dispositiven und administrativen Prozesse des Warenflusses vom Lieferanten durch die Fertigung bis hin zum Kunden effizient und flexibel aufeinander abgestimmt. Nicht nur der hohe Kostenanteil der Materialversorgung belegt seine wirtschaftliche Bedeutung - vor allem der Beitrag zur Termintreue und damit zur Kundenzufriedenheit zeigt deutlich die Bedeutung für die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens.

Mit geeigneter Methodenkompetenz und jahrelanger Erfahrung bei der Gestaltung bzw. Restrukturierung, entwickelt, integriert und prüft unser Team hier Lösungen wodurch vorhandene Wachstumspotenziale genutzt werden können.

Unser Team implementierte bei unseren Kunden den Lean-Gedanken stabil und konnte dadurch:

  • Unnötige Pufferflächen und -bestände vermeiden
  • Potenzielle Flächen für die Fertigung freisetzen
  • Durchlaufzeiten optimieren
  • Umlaufbestände reduzieren

Folgende Maßnahmen wurden dazu erfolgreich umgesetzt:

  • Untersuchung der Materialversorgungskonzepte sowie deren geeignete Dokumentation
  • Entwicklung von branchenspezifischen Lösungsansätzen (In-/ Outsourcing, Make or buy, etc.)
  • Erarbeitung von Maßnahmenkatalogen für Umsetzung bzw. Implementierung
  • Analyse sowie Dokumentation von Fertigungsabläufen an Arbeitsstationen sowie deren Aufbau
  • Methodische Bewertung der Abläufe (REFA, MTM, etc.)
  • Restrukturierung bzw. Gestaltung des Aufbaus bzw. der Abläufe
  • Erstellung von Schulungsunterlagen und Schulung der Mitarbeiter

Qualitätsmanagement

Konsequente Verbesserung der Abläufe führt zur Erfüllung von Kundenwünschen

Für uns bedeutet Qualitätsmanagement die konsequente Ausrichtung auf die Erfüllung der Kundenwünsche und eine stetige Verbesserung der Abläufe und Erhöhung der Qualität. Mit geeigneten Methoden können unsere Teams sicherstellen, dass die Qualität Ihrer Produkte und Services über die gesamte Wertschöpfungskette stabil bleibt und laufend erhöht werden kann. Etwaige Qualitätsmängel werden strikt verfolgt. Durch die sofortige Definition von Gegenmaßnahmen, Umsetzung und Verfolgung dieser, erreichen wir einen nachhaltigen Erfolg.

Bewährt hat sich der Aufbau eines zertifizierten Qualitätsmanagementsystems nach ISO/TS 16949 oder DIN EN ISO 9001. Damit zeigen Sie Ihren Kunden die konsequente Ausrichtung auf Qualität im gesamten Wertschöpfungsprozess.

Folgende Massnahmen haben sich in unseren Projekten bewährt:

  • Qualitätsverbesserung durch Einsatz von Methoden zur Fehleranalyse und konsequente Umsetzung von Abstellmaßnahmen
  • Strikte Verfolgung der Gegenmaßnahmen von Qualitätsmängeln am Produkt oder im Prozess
  • Überwachung der Lieferantenqualität, Auditierung der Lieferanten und Aufbau/Entwicklung der A-Lieferanten
  • Einführung eines Qualitätsmanagementsystems (ISO/TS 16949, DIN EN ISO 9001) und Ausrichtung auf Unternehmensziele und Kundennutzen
  • Entwicklung von qualitätsrelevanten Kennzahlen

Operatives Supply Change Management

Kontinuierliche Verbesserung ausgehend vom Ort der Wertschöpfung

Mit dem geringstmöglichen Einsatz von Kapazität und Ressourcen eine maximale Verfügbarkeit und Termintreue zu erreichen ist das Ziel unserer operativen Arbeit im Supply Change Management. Mit bewährten Konzepten entwickeln und implementieren wir zukunftsfähige Strategien für Produktion, Lager, Einkauf und Vertrieb und schaffen damit Grundlagen für eine langfristige Stabilisierung der Supply Chain.

Wir versetzen Unternehmen verschiedenster Größe in die Lage mit weniger Ressourcen eine optimale Verfügbarkeit in der gesamten Prozesskette zu gewährleisten, was die Leistungsfähigkeit der Supply Chain maximiert.

Internationale Konzerne wie auch mittelständische Unternehmen profitieren von den Leistungen unseres erfahrenen Teams, das u.a. in folgenden Projekten erfolgreich eingesetzt wurde.

  • Optimierung komplexer Supply Chains für „Just in time“- und Sequenzfertigungen
  • Bestandsreduzierung um bis zu 30%
  • Neustrukturierung und Optimierung von Liefernetzwerken
  • Reduzierung der Durchlaufzeit um bis zu 20%
  • bzw. Erhöhung der Verfügbarkeit auf bis zu 15%
  • Sicherung der Supply Chain bei Anlauf von Neuprodukten und dem Anlauf von Produktionsstandorten
  • Dynamische Transport- und Lageroptimierung
  • Neuausrichtung der strategischen und operativen Logistikprozesse
  • Moderation und Leitung von Lean-Management Projekten, KVP- Workshops und Kompaktwochen